Förderprogramm Stoffwindeln

Förderung einer professionellen Stoffwindelberatung oder für das Mieten eines Test-Stoffwindel-Paketes

Eltern, die sich für das Wickeln mit Stoffwindeln entscheiden, leisten einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung. Daher unterstützt die Gemeinde Unterhaching Eltern finanziell, die sich gerne über die verschiedenen Stoffwindel-Systeme informieren bzw. diese ausprobieren möchten.

Förderzweck/ Ziel der Förderung:

Ziel der Förderrichtlinie für Stoffwindelberatung und Mieten von Stoffwindeln ist es, die anfallenden Müllmengen durch die Nutzung von Einweg-/Wegwerfwindeln im Gemeindegebiet Unterhaching zu reduzieren. Die Förderrichtlinie soll einen Anreiz zur Umstellung auf nachhaltigere Windelsysteme darstellen und den Zugang für interessierte Eltern erleichtern. Durch die Beratung bzw. das Testen von Systemen sollen auch Fehlkäufe vermieden werden.

Gefördert wird:

  • Stoffwindelberatung:

    Eine professionelle Erstberatung über (verschiedene) Stoffwindel-Systeme.
    Die Beratung bzw. der Kurs darf ausschließlich das Thema Stoffwindeln behandeln.
    Die Förderung von Folgeberatungen oder anderen Beratungen (z.B. Ökowindeln) ist ausgeschlossen.

oder:

  • Mieten von Stoffwindeln:

    Gefördert werden ausschließlich Mietpakete, die dazu dienen, dass die Eltern verschiedene Stoffwindel-Systeme ausprobieren können. Die Mietdauer muss mindestens eine Wochen und darf längstens zwei Monate dauern. Die Kosten für die Kautionen und/oder für den Versand werden nicht gefördert.

Wichtige Informationen

Sachbereich Entsorgung und Nachhaltigkeit
Telefon:
Fax:
089 66551-47227
Raum 205