Mitreden, mitmachen, mitentscheiden

Vielseitige und spannende Formate bei denen die Bedürfnisse, Anliegen und die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt stehen.

Kinder und Jugendliche sind an vielen Stellen von Entscheidungen innerhalb der Kommune betroffen: ein neuer Spielplatz wird gebaut oder umgestaltet, der Verlauf des Schulwegs, die Sanierung von Jugendräumen, Gestaltung öffentlicher Plätze ...  dabei sollten sie mitreden, mitmachen und mitentscheiden. Dafür braucht es Möglichkeiten und Gremien, die wir gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, Verwaltung und Politik entwickeln möchten.

Schon im Kindergarten beginnen die Jüngsten mit Kinderkonferenzen, Sprechstunden und weiteren Beteiligungs- und Abstimmungsprozessen. Dadurch werden demokratische Strukturen von Anfang an erfahrbar und Demokratie schon in den Kinderschuhen erlernt. Weiter geht es in den Schulen und auch im Vereinsleben. Auch auf kommunaler Ebene ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben.

Mit Aktionen wie der U-18-Wahl, der Veranstaltung "Grill die Politiker:innen" oder der "Langen Nacht der Demokratie" wurden Akzente gesetzt und werden weiter ausgebaut.

Gerne für Sie da

Frau Abou El Ela

Abteilungsleitung 4.1 - Kinder und Jugend / stellvertrende Referatsleitung 4 - Betreuung und Bildung

Frau Matthies

Abteilungsleitung 4.1 - Kinder und Jugend