SIE SIND HIER:
 

Abfall und Wertstoffe (mit Sammelstellen)

Weitere Infos

Abfallberatung:

Frau Seidl, Geschäftsbereich 3 - Planen, Bauen und Umwelt
Tel. 66 551-227, Zi. 214

Die Teilnahme an der Wertstofftrennung ist für alle Bürger seit 1990 Pflicht (§11 der Abfallsatzung). Tonnen, die mit der Trennungspflicht unterliegenden Wertstoffen gefüllt sind, werden von der Gemeinde bzw. dem von Ihr beauftragten Abfuhrunternehmen nicht mehr geleert.
Dies gilt insbesondere für Glas, Papier einschließlich Kartonagen, organische Gartenabfälle, weißes, nicht verunreinigtes Styropor, Metallabfälle und Elektronikschrott, die ab sofort nichts mehr in der Restmülltonne zu suchen haben.
Nähere Informationen über häuslichen Abfall und dessen mögliche Entsorgungswege vermittelt das "Abfall-Lexikon der Gemeinde Unterhaching", das an der Rathauspforte für jedermann kostenfrei ausliegt.


Wertstoffhof der Gemeinde Unterhaching
Biberger Str. 89, Tel. 61 53 48 46

Montag: 14:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 14:00 - 19.00 Uhr
Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr


Tonnenänderung:
Während der Servicezeiten

GB3 - Planen, Bauen und Umwelt,
FB 3.2 - Umwelt und Klimaschutz,
SB 3.2.3 - Abfallentsorgung
Rathaus, Zimmer 214
Tel. +49 89 66 551 - 227


Giftmobil:
Standorte:
- St.-Alto-Straße/Ecke Robert-Koch-Straße, 11:30 - 12:30 Uhr
- Grünauer Allee, 13:15 - 14:15 Uhr

Jeweils Mittwoch: Termine siehe Entsorgungskalender

Dauersammelstelle Zweckverband München-Südost
Am Haidgraben 1, 85521 Ottobrunn, Tel. 609 60 39

Hier besteht für Bürger des ganzen Landkreises die Möglichkeit zur Abgabe von Problemmüll
Montag-Donnerstag: 7:00-19:00 Uhr
Freitag: 7:00 - 12:00 Uhr

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Formular zur An-, Ab- bzw. Ummeldung von Mülltonnen 125,8 KB
Informationsblatt zur Anmeldung von Bio-, Restmüll- und Wertstofftonnen 49,1 KB
176/1 Abfallsatzung 200,9 KB
VOILA_REP_ID=C1257F93:002E37C3