SIE SIND HIER:
 

Opern auf Bayrisch: Der Ring in einem Aufwasch

Kategorie

Musiktheater

Datum und Uhrzeit

09/25/2020

05:00 Uhr

Eintritt

32,- €, erm. 28,- €

Adresse

KUBIZ Unterhaching, Jahnstraße 1

Veranstaltungsseite

www.kuenstlerbergwerk.de

Achtung! Die Veranstaltung wird neu angesetzt mit zwei Vorstellungen: um 17.00 Uhr und um 20.00 Uhr.

Dadurch verlieren alle bereits gekauften Karten ihre Gültigkeit und müssen neu gebucht werden.
Alle Kunden, die für den alten Termin Karten hatten, erhalten ein Vorkaufsrecht und können bis zum 17.09. Karten zum gleichen Preis neu buchen. Ihre Reservierung nehmen wir im Kulturamt gerne telefonisch oder via Mail entgegen.

Die online über Reservix gebuchten Karten werden von der Firma Reservix automatisch zurückerstattet. (Auch Online-Bucher bitten wir sich für eine Neubuchung direkt mit uns in Verbindung zu setzen).
Wir entschuldigen uns für die neuerlich notwendigen Änderungen und danken Ihnen allen sehr herzlich für Ihr Verständnis!

 

von Paul Schallweg

In den "Opern auf Bayrisch" hat der Autor Paul Schallweg den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse gegossen. Die Szenerie der Opern wird zumeist ins Bayrische Land verlegt, so dass beispielsweise "Der fliagade Holländer" seine Abenteuer nicht vor der rauen Küste Norwegens, sondern in heimischen Gefilden auf dem Starnberger See erlebt. Es entstand eine Vielzahl von bayrischen Opernparodien, darunter "Der Ring in einem Aufwasch" – frei nach Richard Wagners berühmtem "Ring des Nibelungen".

Die Musik zu den "Opern auf Bayrisch" stammt aus der Feder von Friedrich Meyer, Rolf Wilhelm und Andreas Kowalewitz, die das Opern-Original nie aus den Augen lassen, jedoch auf sehr charmante Weise auch alpenländische und bajuwarische Klänge mit in die Kompositionen einfließen lassen.
Die Besetzung des Ensembles besteht aus den drei bekannten bayerischen Schauspielern Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg, dem Percussionisten Philipp Jungk sowie Mitgliedern der großen Münchner Orchester unter der Leitung von Andreas Kowalewitz.

Auf dem Programm:

Der Ring in einem Aufwasch
"Das Rheingold - oder: De Gschicht von de goidana Äpfe"
"Die Walküre - oder: Das Heldendrama am Watzmann"
"Siegfried - oder: Der Kampf mit dem Drachenviech"
"Götterdämmerung - oder: Wia zum Schluss ois hi war"

 

Ansprechpartner

Kulturamt im KUBIZ, Tel. 089-66 555 316; E-Mail: tickets@unterhaching.de

VOILA_REP_ID=C1257F93:002E37C3