SIE SIND HIER:
 

Besichtigungen

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Anmeldetermine! Bei den Führungen können von einer Person max. 4 Teilnehmer angemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass momentan nur telefonische Anmeldungen und keine persönlichen Anmeldungen am Anmeldetag ab 9.00 Uhr angenommen werden. Ein Rücktritt mit Erstattung der Kosten ist bis spätestens 2 Werktage vor der Besichtigung möglich!

 

Architektur im Kunstareal München

Bekannte Architekten haben für München markante Museumsbauten entworfen: Foster, Sauerbruch Hutton, Herzog & de Meuron, Coop Himmelb(l)au, Braunfels, Böhm. Sie alle vertreten mit ihren Bauwerken eine neue Richtung in der Architektur und grenzen sich mit ihren Museumsbauten von den historischen Vorbildern ab. Was zeichnet die zeitgenössische Architektur aus? Wie präsentieren sich berühmte Architekten in ihren Werken? Wir schauen uns in einem Rundgang Bauten bekannter Architekten im Kunstareal an (NS-Dokumentationszentrum, Pinakotheken, Brandhorst-museum, Ägyptisches Museum, …).

Leitung: Dr. Petra Kissling-Koch
Termin: Dienstag, 26.04.22, 15.00 Uhr
Kosten: € 10,00
Teilnehmer: 15 Personen
Treffpunkt: Max-Mannheimerplatz 1 (NS-Doku-Zentrum)
Anmeldung: nur telefonisch, ab Dienstag, 12.04.22, 9.00 Uhr

 

Zeltdach-Tour Olympiastadion

Zum 50-jährigen Jubiläum der Olympiade in München laden wir sie ein, an einer unvergleichlichen Attraktion teilzunehmen! Wir steigen hoch auf das Dach des Olympiastadions! Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Mut! In einer kleinen Gruppe steigen wir auf zu schwindelerregenden Höhen, sind aber durch Seil und Karabiner vollkommen gesichert. Die Guides erklären Architektur und Konstruktion des weltberühmten Stadions aus nächster Nähe. Wir genießen den sensationellen Blick von oben auf die Stadtkulisse Münchens und (bei hoffentlich gutem Wetter) den endlosen Blick auf die Bayrischen Voralpen bis hin zur Zugspitze! Tipp: Dies ist auch „enkelgeeignet“! Festes Schuhwerk mit rutschfesten Sohlen anziehen!

Termin: Freitag, 20.05.22, 15.00 Uhr
Kosten: € 43,00 (leider sehr teuer, dafür aber unvergesslich!)
Teilnehmer: 20 Personen
Treffpunkt: Eingang Nord
Anmeldung: nur telefonisch, ab Dienstag, 03.05.22, 9.00 Uhr

 

Vom neuen Volkstheater zum Gasteig HP8

Der Neubau des Volkstheaters im Schlachthofviertel und das Ausweichquartier der Isarphilharmonie auf dem Gelände HP 8 in Sendling bilden zwei wichtige neue Kulturhotspots in München. Ihre modernen Backstein-fassaden mit Industriecharakter prägen das Kreativviertel - zeitgenössische Architektur steht neben scheinbar improvisierten Kunst- und Kulturprojekten wie Bahnwärter Thiel und Alte Utting. Ateliers, Werkstätten, Proberäume, Graffitiwände, Gastronomie und internationale Stars - wir schauen uns in einem Rundgang die architektonische und städteräumliche Veränderung des neuen Kulturzentrums an.

Leitung: Dr. Petra Kissling-Koch
Termin: Donnerstag, 30.06.22, 16.00 Uhr
Kosten: € 10,00
Teilnehmer: 15 Personen
Treffpunkt: Volkstheater Tumblinger Str. 29
Anmeldung: nur telefonisch, ab Dienstag, 14.06.22, 9.00 Uhr

 

Humorfestival in Bernried

Das wird ein großes Vergnügen: Die Initiative FORUM HUMOR UND KOMISCHE KUNST e.V. hat sich mit dem Buchheim Museum der Phantasie und der Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammen-getan, um in Bernried zum 2. Mal ein Festival des Humors und der komischen Kunst zu veranstalten. Im Mittelpunkt der Ausstellung im Buchheim Museum der Phantasie wird das Werk des Malers und Cartoonisten Rudi Hurzlmeier stehen, aber auch der Humorparcours, der Lachwald und der Skulpturenpark lassen unsere Lachmuskeln tanzen! Wir spazieren all die Highlights ab (ca. 4 km) und werden dabei viel Lustiges erleben!

Leitung: n.n.
Termin: Mittwoch, 27.07.22 10.30 Uhr
Kosten: € 15,00 (incl. Eintritt Buchheim Museum)
Teilnehmer: 15 Personen
Treffpunkt: Bernried
Anfahrt: Fahrgemeinschaften mit Kostenbeteiligung
Anmeldung: nur telefonisch, ab Dienstag, 12.07.22, 9.00 Uhr

 

Die Kammer-Dirn im Schloss Nymphenburg

Nymphenburg, warum baut ma a Schloss so weit draußn? Wia hod ma do g‘lebt? Wos soid ma ois ersts retten, wenn's brennt? Wer hod da für wen a Fledermaus kocht? San de olle wirklich so schee in da Schönheiten-galerie? Und wo is da Kini geboren? Die bairische Kammer-Dirn kennt se aus und führt uns oanahoib Stund durchs Schloss.

Leitung: Kathrin Huschka
Termin: Freitag, 09.09.2022, 10.00 Uhr
Kosten: € 18,00 (Führung incl. Eintritt)
Teilnehmer: 15 Personen
Treffpunkt: Kasse Schloss Nymphenburg
Anmeldung: nur telefonisch, ab Mittwoch, 03.08.22, 9.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VOILA_REP_ID=C1257F93:002E37C3