SIE SIND HIER:
 

Unterhaching steigt auf – im Frühjahr 2019!!!

Einführung des Mietradsystems MVG Rad

Der Landkreis ist mit der Landeshauptstadt eine Kooperation zum Mietradsystem eingegangen, mit dem Ziel das MVG-Rad flächendeckend auf den Landkreis auszuweiten sowie ein einheitliches, durchgängiges System für Stadt und Landkreis zu schaffen. In dem Zuge hat sich die Gemeinde Unterhaching dem Mietradsystem der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG) angeschlossen.

Das MVG Rad wird seit Jahren erfolgreich in der Stadt München eingesetzt und genutzt, weil es die ideale Ergänzung zu U-Bahn, Bus und Tram ist. Zudem unterstützen Radverkehrsmaßnahmen die Luftreinhaltung und leisten einen wichtigen Beitrag zum kommunalen Klimaschutz. Aus diesem Grunde werden die Investitionskosten für die Radstationen auch zu einem großen Teil vom Bundesumweltministerium aus der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Zu dem sehr positiven Effekt der Luftreinhaltung soll das Mietradsystem zusätzlich nutzbare Verbindungsmöglichkeiten in der Fläche schaffen. Neben Unterhaching werden in 20 weiteren Gemeinden des Landkreises die blau-silbernen Fahrräder eingeführt.

Das Radverleihsystem soll möglichst flächendeckend Schnittstellen zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und an stark frequentierten Punkten (Ortsmitte, Gewerbegebiete, Hochschulstandorte) herstellen. Weitere Ziele und daraus resultierende Vorteile eines einheitlichen Mietradsystems sind, dass die Räder in der Stadt und im Landkreis geliehen und abgegeben werden können. Die Nutzung ist mit einer einmaligen Registrierung und der App "MVG more" auf einem Smartphone in Stadt und Landkreis möglich. Zudem gibt es nur einen Betreiber von Infrastruktur und Verleihrad, der sich um Haftung und Funktionalität kümmert. Um das System großflächig zu bewerben und die Akzeptanz zu fördern, kann ein einheitliches Marketing des Angebots stattfinden.

Insgesamt werden in Unterhaching neun Stationen gebaut, die entweder acht oder zehn Fahrradstellplätze aufweisen. Eine Station besteht aus einer Fahrradstellfläche und einer Infostele. Die meisten der Stationen sind bereits angelegt und die MVG Infostelen stehen. Geplant ist, dass bis Ende März alle Fahrradständer fertig gestellt sind und mit den einzelnen Fahrrädern bestückt werden können.

Eine offizielle Einweihung des Mietradsystems fand am Samstag, den 6. April 2019, um 10.30 Uhr, während des Radlflohmaktes auf dem Rathausplatz statt. 

Über den aktuellen Stand der Dinge wird regelmäßig auf der Internetseite der Gemeinde informiert, wie auch über weitere Details zum MVG Rad, den einzelnen Stationen und die Nutzung der MVG-App hinsichtlich Anmeldung, Abrechnung etc..

Und dann liegt es nur noch an Ihnen loszuradeln!

Weiterführende Informationen auch auf der MVG Radseite

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Prospekt MVG Rad Unterhaching 1,8 MB
VOILA_REP_ID=C1257F93:002E37C3